Regulieren Sie spielend das Schweizer Stromnetz

Das konstante Gleichgewicht zwischen Produktion und Verbrauch ist die Voraussetzung für ein stabiles Stromnetz. In unserem Onlinespiel «keep the balance» erfahren Sie spielerisch, welche Einflüsse auf das Gleichgewicht im Stromnetz einwirken und wie Swissgrid täglich Produktion und Verbrauch miteinander abstimmt.

So holen Sie sich den Highscore

Sie regulieren die Produktion der verschiedenen Kraftwerkstypen und betreiben Stromhandel. Ziel ist es, den Fahrplan genau einzuhalten und die Vorgaben zu erfüllen. Die meisten Punkte bekommen Sie für genaue Treffer.


 
Dabei sollten Sie aber auch das Budget nicht aus den Augen lassen. Die verschiedenen Möglichkeiten zur Regulierung sind unterschiedlich teuer. Je mehr Geld Ihnen am Schluss eines Levels noch zur Verfügung steht, umso mehr Punkte erhalten Sie für Ihre Leistung.

Tipps und Tricks

  • An Wind- und Solarkraftwerke können keine Anweisungen gegeben werden
  • Wetterereignisse haben einen Einfluss auf Wind-, Solar- und Wasserkraftwerke und ändern die Stromproduktion dieser Einheiten
  • Die Reaktionszeit bei Kernkraftwerken ist lange und bei Stromhändlern kurz. Beachten Sie aber die unterschiedlichen Preise
  • Jeder Eingriff in den Markt kostet Geld. Versuchen Sie so wenig Anweisungen wie möglich an die Kraftwerke zu geben
  • Nicht genutztes Budget wird in Punkte umgewandelt. Spielen Sie sparsam, um mehr Punkte zu machen
  • Eine genaue Übereinstimmung von Bedarf und Produktion führt zu einem perfekten Treffer und bringt Bonus-Punkte
  • Behalten Sie das Info-Fenster im Auge. Es gibt Ihnen Informationen über aktuelle Zwischenfälle
  • Sie können im Spielfeld mit Hilfe der Maus oder der Pfeiltasten auf Ihrer Tastatur navigieren
  • Die Menge der erzeugten Energie eines Kraftwerks kann auch mit dem Mausrad geändert werden
Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter