Anbieter von Systemdienstleistungen

Die Systemdienstleistungen (SDL) sind Hilfsdienste, die eine sichere und permanente Stromversorgung gewährleisten sollen. Sie sorgen für einen ständigen Ausgleich zwischen Verbrauch und Produktion. Swissgrid hat die gesetzlich festgelegte Aufgabe, die SDL in marktbasierten Verfahren zu beschaffen.

Die Systemdienstleistungs-Verantwortlichen (SDV) sind die Anbieter von SDL. Die Anbieter respektive deren Kraftwerke, werden von Swissgrid einer technischen und betrieblichen Prüfung unterzogen. Erst nach einem  erfolgreichen Abschneiden dieser Prüfung, darf der Anbieter künftig SDL im Markt anbieten.

Die Koordination mit Swissgrid, das Abgeben von Angeboten für SDL, das Vorhalten und die Lieferung von Regelenergie sind u.a. Aufgaben eines SDV.

Künftig werden nicht nur Produzenten sondern auch Stromverbraucher wie Kehrrichtverbrennungsanlagen oder Kühlhäuser Systemdienstleistungen anbieten.

Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter

Aktuelles aus den Fachbereichen

Bedingungen zur Lieferung von Systemdienstleistungen (SDL)

Mehr...

Die SDL-Broschüre

Systemdienstleistungen als «Versicherung» für eine zuverlässige Stromversorgung

Mehr...

Informationen aus Projekten

Spannungshaltung 2011

Mehr...

Downloads

Weiterführende Dokumente zum Thema Systemdienstleistungen

Mehr...