Dokumente

Ausschreibungen


 
Elektronische Rechnungen


 
Konzepte

Das Notkonzept legt das Vorgehen zur Verpflichtung von Regelleistungsvorhaltung im Falle von nicht ausreichender Regelleistung für die Gewährleistung des sicheren Netzbetriebs fest.


 
Schnittstellenhandbuch

Das Schnittstellenhandbuch beschreibt den Informationsaustausch zwischen dem Systemdienstleistungsverantwortlicher (SDV) und Swissgrid. Dieser Informationsaustausch erfolgt innerhalb der Wertschöpfungsstufe der Systemdienstleistungen.


 
Systemdienstleistungsprodukte

Seit anfangs 2009 werden die Systemdienstleistungen Primär-, Sekundär- und Tertiärregelung sowie die Energielieferungen zur Kompensation der Wirkverluste im Schweizer Übertragungsnetz marktbasiert beschafft. Das Dokument «Grundlagen Systemdienstleistungsprodukte» beschreibt die ausgeschriebenen Produkte im Detail.

Die Verträge und die Bedingungen zur Teilnahme an den Ausschreibungen befinden sich bei der Rechtsordnung.


 
SDL-Broschüre

Markt für Systemdienstleistungen – eine Swissgrid Erfolgsgeschichte.

Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter