Systemdienstleistungen

In den SDL-Verträgen sind die Bedingungen zur Lieferung von Systemdienstleistungen (SDL) geregelt. Nach der Prüfung der technischen und betrieblichen Voraussetzungen eines Anbieters (Präqualifikation) können die Verträge für das entsprechende Produkt (Systemdienstleistungen) abgeschlossen werden. Dies ermöglicht anschliessend die Abgabe von Angeboten an den Ausschreibungen.

 

1. Primärregelung Schweiz - Österreich - Deutschland - Niederlande

Datum Beschreibung Format
18.12.2014 Ausschreibungsbedingungen – Primärregelleistung
(gültig nach dem 1. Februar 2015)
PDF
11.11.2009 Technische und Verfahrensregelungen zur Präqualifikation von SDV für die Lieferung von Primärregelleistung PDF
11.11.2009 Rahmenvertrag zur Lieferung von Primärregelleistung PDF

2. Sekundärregelung

Datum Beschreibung Format
18.12.2014 Ausschreibungsbedingungen – Sekundärregelleistung
(gültig nach dem 1. Februar 2015)
PDF
22.04.2013 Rahmenvertrag zur Lieferung von Sekundärregelleistung PDF
22.04.2013 Technische und Verfahrensregelungen zur Präqualifikation von SDV für die Lieferung von Sekundärregelleistung PDF

3. Tertiärregelung

Datum Beschreibung Format
18.12.2014 Ausschreibungsbedingungen – Tertiärregelleistung
(gültig nach dem 1. Februar 2015)
PDF
22.04.2013 Rahmenvertrag zur Lieferung von Tertiärregelleistung PDF
22.04.2013 Technische und Verfahrensregelungen zur Präqualifikation von SDV für die Lieferung von Tertiärregelleistung PDF

4. Wirkverluste

Datum Beschreibung Format
18.12.2008 Rahmenvertrag betreffend der Lieferung und den Bezug von Verlustenergie PDF
13.11.2008 Ausschreibungsbedingungen – Wirkverluste PDF

5. Formular für eine Partnerwerksbeteiligung

Datum Beschreibung Format
25.11.2008 Gewährleistung der betrieblichen Abwicklung PDF
Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter