Vergütung für erneuerbare Energien

Die Einmalvergütung kann nur für Photovoltaikanlagen in Anspruch genommen werden. Für alle anderen Technologien gelten weiterhin die Regelungen für die KEV.

Folgende Tabelle gibt Ihnen einen Überblick, ob Sie Anspruch auf die Einmalvergütung (EIV), die kostendeckende Einspeisevergütung (KEV) oder sogar ein Wahlrecht zwischen EIV und KEV haben. Um Ihre Anspruchsberechtigung zu ermitteln, benötigen Sie folgende Informationen:

  • Das Anmeldedatum Ihrer Anlage
  • Das tatsächliche Inbetriebnahmedatum Ihrer Anlage
  • Die realisierte Anlagenleistung (normierte DC-Spitzenleistung)
Anspruchsberechtigung
Anmeldedatum Realisierte Anlageleistung
  0 - 1.9 kWp 2 - 9.9 kWp 10 - 29.9 kWp 30 kWp und mehr
bis und mit 31.12.2012 KEV WR WR KEV
Vom 01.01.2013 bis 31.03.2014 x EIV WR 2) KEV
ab 01.04.2014 x EIV 1) WR 2) KEV

 
1)  Bei einer Inbetriebnahme bis 31.12.2012: weder EIV noch KEV
2)  Bei einer Inbetriebnahme bis 31.12.2012: nur KEV möglich

Legende
EIV   Einmalvergütung
KEV   Kostendeckende Einspeisevergütung
WR   Wahlrecht
x   Weder KEV noch EIV

 
Der Anspruch auf die Einmalvergütung kann erst dann abschliessend geprüft werden, wenn Swissgrid die vollständige Inbetriebnahmemeldung vorliegt.

Falls Sie ein Wahlrecht haben, beachten Sie bitte, dass Swissgrid keine Empfehlung aussprechen kann, ob Sie die Einmalvergütung oder die kostendeckende Einspeisevergütung wählen sollen. Am besten besprechen Sie das mit Ihrem Installateur oder Solarprofi.

Kostendeckende Einspeisevergütung oder Einmalvergütung?

Die Einmalvergütung kann nur für Photovoltaikanlagen in Anspruch genommen werden. Folgende Übersicht zeigt Ihnen die Unterschiede zwischen der Einmalvergütung (EIV) und der kostendeckenden Einspeisevergütung (KEV) auf einen Blick:

  EIV KEV
Häufigkeit der Vergütung Es handelt sich um eine einmalige Investitionshilfe Die Vergütung erfolgt quartalsweise in Abhängigkeit der Produktion der Anlage
Höhe der
Vergütung
Die Vergütung beträgt max. 30% der Investitionskosten 1) Die Vergütung ist kostendeckend
Zeitpunkt der Vergütung Auszahlung nach vollständiger Inbetriebnahmemeldung 2) Der Eintrittszeitpunkt in die KEV ist unbestimmt; Anlagen verbleiben auf der Warteliste 3)

 

1) Die Vergütungssätze sind in der Energieverordnung festgelegt.
2) Nach Einreichen der vollständigen Inbetriebnahmemeldung erfolgt die Auszahlung innerhalb von 3 Monaten. Bis Mitte 2015 ist noch mit längeren Wartezeiten (ca. 6 Monate) zu rechnen.
3) Anlagen mit Anmeldedatum vom 1. September 2010 bis 15. Juni 2011 werden per Oktober 2014 in die KEV aufgenommen.
Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter

Kostendeckende Einspeisevergütung

Einmalvergütung

IHR KONTAKT

Sie haben Fragen zum Thema erneuerbare Energien? Sie erreichen uns telefonisch von 9 bis 12 Uhr und von 13.30 bis 16 Uhr oder kontaktieren Sie uns per E-Mail.

Telefon +41 848 014 014
E-Mail

Unsere Telefonzentrale bleibt vom 22. Dezember 2014 bis und mit 4. Januar 2015 geschlossen.