Projekt Mettlen – Ulrichen

uebersicht_mettlen-ulrichen

Das Projekt Mettlen – Ulrichen besteht im Wesentlichen aus einer durchgängigen Netzverstärkung der bestehenden 87,1 km langen 220-kV-Leitung auf 380 kV. Auch für die Umsetzung dieses Projektes bis zum Jahr 2025 sind effiziente Planungs- und Genehmigungsverfahren notwendig. Die Fertigstellung ist für das Jahr 2025 geplant.

Das Projekt eliminiert einen bestehenden Engpass und schafft vorteilhafte Verbindungen zwischen Last-und Produktionszentren. Es erlaubt eine Reduktion der nichtionisierenden Strahlung und eine streckenweise Lärmreduktion. Die erhöhten Grenzkapazitäten nach Deutschland versprechen zudem einen hohen energiewirtschaftlichen Nutzen.

» Geplante Inbetriebnahme 2025 fraglich

Das Projekt Mettlen – Ulrichen beinhaltet die nebenstehenden Teilabschnitte.

Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter
IHR KONTAKT
 
Haben Sie Fragen zum Projekt oder allgemein zum Thema Netzausbau? Kontaktieren Sie uns über unser Kontaktformular. Wir melden uns bei Ihnen.
 
Zum Kontaktformular

Netznews

02.06.2015

Grosses Interesse an der Diskussion über das Stromnetz der Zukunft an der EPFL

Im Mittelpunkt standen spannende Vorträge und eine angeregt...>

12.05.2015

Spatenstich für die Erneuerung des Unterwerks Pradella

Es handelt sich um ein Gemeinschaftsprojekt von Swissgrid A...>

11.05.2015

380-kV-Netzanschluss 2015 zum neuen 380-kV-Unterwerk Tierfehd des PSKW Limmern ist in Betrieb

Der Leitungsabschnitt wird mit der Inbetriebnahme Teil des ...>

18.03.2015

Sonnenfinsternis am 20. März 2015: Swissgrid ist gut vorbereitet

Am 20. März 2015 tritt in Europa zwischen 08:40h und 12:50h...>

03.03.2015

Angeregter Dialog über das Netzbauprojekt Niederwil – Obfelden

Die Veranstaltung stiess auf grosses Interesse und wurde vo...>
Alle Netznews