Infotagung Netznutzung 2016

Swissgrid fördert den persönlichen Kontakt und Austausch rund um das Thema Netznutzung. Am 15. September 2016 fand zum ersten Mal eine Informationsveranstaltung für Branchenkollegen statt.

Ist das Netznutzungsmodell korrekt umgesetzt? Wie verhalte ich mich bei Netzmutationen? Und sind meine Geschäftsprozesse effizient aufgesetzt? Solche und ähnliche Fragen tauchen im Alltagsgeschäft bei den direkt am Übertragungsnetz angeschlossenen Verteilnetzbetreibern immer wieder auf. Unter dem Titel «Netznutzung – von der Zählerauslesung bis zur Abrechnung» veranstaltete Swissgrid daher erstmals eine Infotagung. In dieser eintägigen Veranstaltung wurden die wichtigsten Aspekte der Netznutzung im Übertragungsnetz gemeinsam diskutiert. Damit wurde eine Plattform geschaffen für Fragen und den gegenseitigen Austausch. Der Schwerpunkt der Tagung lag auf folgenden Themen:

  • Ermittlung der massgebenden Verrechnungsmengen und Rechnungsbeträge (Arbeits-, Grund-, Leistungskomponente und Wirkverluste)
  • Übermittlung und Verarbeitung der Zählwerte
  • Vorgaben des NNMÜ–CH und die praktische Umsetzung (Abzug von Pumpen und Eigenbedarf, Saldierung von Anschlusspunkten, Einbau von Zählern)
  • Abrechnung (Rechnung, Storno, Gutschrift)
  • Anmeldung von Mutationen
  • Rückabwicklungen (Ursachen, Ausblick)
Teilen
Facebook
Twitter