Umwelt

Umweltverträglichkeitsprüfung

Mit der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) wird im Rahmen des Bewilligungsverfahrens geprüft, ob ein Projekt den rechtlichen Vorschriften des Umweltschutzes entspricht. Grundlage für die Prüfung ist der Bericht über die Umweltverträglichkeit (UVB). Als Bauherrin ist die Swissgrid für die Erarbeitung und Einreichung der Unterlagen des UVBs verantwortlich. Mit der Erarbeitung des UVBs wird aber in der Regel ein unabhängiges, fachlich qualifiziertes Büro beauftragt. Im Bericht werden verschiedene Aspekte abgehandelt, so u.a. Lärm, nicht-ionisierende Strahlung, Gewässer, Boden, Altlasten, Wald, Biotope und Vegetation, Fauna und deren Lebensräume, Landschaft und Ortsbild sowie Kulturdenkmäler und archäologische Stätten.

Umweltbaubegleitung

Die Umweltbaubegleitung (UBB) betreut und überwacht die Umweltbelange beim Bau und unterstützt die Bauherrschaft in der rechtskonformen und umweltverträglichen Realisierung des Bauvorhabens. Dabei achtet sie auf die Einhaltung der umweltrelevanten Gesetze, Verordnungen, Richtlinien, Wegleitungen und Auflagen des Plangenehmigungsentscheids. Sie berät und unterstützt die Beteiligten, beobachtet und beurteilt Umweltprobleme auf der Baustelle und stellt die gesetzeskonforme Realisierung des Projektes sicher.

Teilen
Facebook
Twitter