Verschiedene Netzebenen transportieren den Strom

Das gesamte Schweizer Stromnetz besteht aus über 250 000 Kilometern Leitungen. Es setzt sich aus einem Übertragungs- und einem Verteilnetz zusammen. Auf dem Weg zum Konsumenten wird die elektrische Spannung stufenweise von 380 000 Volt (380 kV) resp. 220 000 Volt (220 kV) der Höchstspannung im Übertragungsnetz auf 230 Volt in Haushalten und Gewerbe reduziert.

Das Schweizer Stromnetz unterteilt sich in sieben Netzebenen. Dazu zählen nebst
Höchst-, Hoch-, Mittel- und Niederspannungsnetz auch drei Transformierungsebenen.


 

Höchstspannung im Übertragungsnetz (Ebene 1)

Das Übertragungsnetz nimmt den produzierten Strom aus den grossen Kraftwerken oder dem angrenzenden Ausland auf. Der Strom wird mit einer Spannung von 380 kV bzw.
220 kV in die Nähe der Verbraucher transportiert. Dort wird dieser den tieferen Netzebenen, den Verteilnetzen, zur Verfügung gestellt. Das Schweizer Übertragungsnetz ist im Eigentum von Swissgrid.

Hochspannung im überregionalen Verteilnetz (Ebene 3)

Im Hochspannungsbereich wird der Strom zur überregionalen Energieversorgung mit 50 bis 150 kV an kantonale, regionale und städtische Verteilnetzbetreiber sowie an grosse Industrieanlagen verteilt.

Mittelspannung im regionalen Verteilnetz (Ebene 5)

Die Mittelspannung von 10 bis 35 kV wird zur regionalen Verteilung von Strom genutzt. Lokale Verteilnetze versorgen einzelne Stadtteile oder Dörfer sowie kleine und mittlere Industriebetriebe.

Niederspannung im lokalen Verteilnetz (Ebene 7)

Mit der Niederspannung von 400 oder 230 Volt kommt der Strom bei Haushalten, der Landwirtschaft und Gewerbebetrieben an.

Unterwerke

Das Unterwerk – auch Unterstation genannt – verbindet zwei Spannungsebenen miteinander. Das Kernstück einer Unterstation ist der Transformator, der die Spannung von einer Spannungsebene auf eine andere umsetzt:
von Höchstspannung zu Hochspannung und von Hochspannung zu Mittelspannung.

Transformatorenstationen

In der Transformatorenstation wird die Mittelspannung auf die in Haushalt und Gewerbe notwendige Niederspannung von 400 und 230 Volt umgewandelt.

Teilen
E-Mail
Facebook
Twitter