Netzprojekt Obfelden – Samstagern

Das Elektrizitätswerk der Stadt Zürich (ewz) plant zwischen Obfelden, Waldegg und Samstagern die Verstärkung der bestehenden Leitungen von 150 kV auf 380/220 kV. Zudem soll der Bahnstrom mit 132 kV teilweise auf der selben Leitung gebündelt werden. Diese Massnahmen sind notwendig, um die Versorgungsicherheit der Stadt Zürich, der Region Thalwil sowie der regionalen Bahninfrastruktur zu erhöhen. Bei Abschluss des Projektes gehen die 380-/220-kV-Leitungen in das Eigentum von Swissgrid über.

Ihr Ansprechpartner für dieses Netzprojekt

Joshu Jullier
Joshu Jullier

Telefon +41 58 580 21 11
info@swissgrid.ch

380-kV-Leitung
380-kV-Leitung
380-kV-Kabelleitung
380-kV-Kabelleitung
Bestehende Leitung
Bestehende Leitung
Unterwerk
Unterwerk

Übersicht

Das Projekt sieht den Ausbau bzw. den Ersatz der bestehenden 150-kV-Leitungen zwischen dem Unterwerk Obfelden, dem geplanten Unterwerk Waldegg und dem Unterwerk Samstagern durch eine 380-/220-kV-Leitung vor. Mit dem Netzprojekt wird die Energieversorgung der Verbraucherzentren Stadt Zürich und der Region Thalwil nachhaltig verbessert. Die beiden Unterwerke Thalwil und Waldegg sind in Zukunft redundant an das Schweizer Übertragungsnetz angeschlossen. Nach der Inbetriebnahme der neuen Leitung werden die 110-kV-Leitung Obfelden – Thalwil und das Unterwerk Samstagern zurückgebaut.


Projekt

Teilabschnitt Schweikrüti (Mast 46) – Kilchberg

Nachdem das Bundesgericht das Plangenehmigungsdossier zum Abschnitt Schweikrüti – Kilchberg an das Bundesamt für Energie (BFE) zurückgewiesen hatte, verfügte dieses den Bau einer Freileitung. Gegen diese Verfügung wurden beim Bundesverwaltungsgericht  Beschwerden eingereicht. Auf dem Trassee sollen die 380-/220-kV-Leitung von Swissgrid und die 132-kV-Bahnstromleitung der SBB gebündelt werden. Als Ersatzmassnahme wird die 110-kV-Leitung Obfelden – Thalwil der Axpo rückgebaut.

Teilabschnitt Kilchberg – Frohalp

Das BFE verfügte für den Kabelabschnitt Kilchberg – Frohalp die Befreiung vom Sachplanverfahren. Das Projekt wird derzeit im Bauprojekt weiter ausgearbeitet. Das Plangenehmigungsdossier zur Eingabe beim Eidgenössischen Starkstrominspektorat (ESTI) ist in Vorbereitung.

Teilabschnitt Frohalp – Waldegg

Der Bundesrat setzte im Sachplanverfahren den Planungskorridor zur Realisierung einer Kabelleitung fest. Das Bauprojekt ist in Vorbereitung.

Teilabschnitt Waldegg – Obfelden

Das Vorprojekt zum Abschnitt Waldegg – Obfelden ist in Vorbereitung.


Netznews

  • Zwischen La Punt und Zernez tragen die Masten heute nur auf einer Seite eine Leitung.
    | News

    50 neue Masten für die Leitung Pradella – La Punt

    Beitrag lesen
  • | News

    Swissgrid nimmt neuen Transformator in Laufenburg in Betrieb

    Beitrag lesen
  • | News

    Mörel – Ulrichen

    Freileitungsvariante Abschnitt Mörel – Ernen bewilligt, Bauarbeiten Abschnitt Ernen – Ulrichen im Plan.

    Beitrag lesen

Kontakt

Anrede

Bitte wählen Sie die Anrede aus.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.

Geben Sie bitte Ihre Nachricht ein.

Klicken Sie bitte die Checkbox an.

Kontakt

Anrede

Bitte wählen Sie die Anrede aus.

Bitte geben Sie Ihren Vornamen an.

Bitte geben Sie Ihren Nachnamen an.

Bitte geben Sie eine gültige E-Mail Adresse ein.

Geben Sie bitte Ihre Nachricht ein.

Klicken Sie bitte die Checkbox an.